Jetzt hat´s mich auch erwischt
#51
je nachdem wo du wohnst setz dich doch mit Ekkhardt = Wutzer in Verbindung, er hat schon genügend Tests gemacht und weiss genau wann was gemacht werden sollte.

Denkfehler!

wenn man sicher gehen möchte bei seinem LS7 oder LS9 dann macht der wiggle Test sehr viel Sinn da man damit erfährt wie es um die Köpfe steht. Entweder es muss an einem, beiden oder gar nichts gemacht werden - dann sollte man den Test als Investititon in die Zukunft sehen den ein Ventilbruch ist fast immer ein Totalverlust des Blocks.

Bei den Geräuschen die deiner macht sehe ich keinen Sinn mehr in einem Test, ausser man hat die Hoffnung das es nur einen Kopf betrifft und man sich den zweiten erspart. Dann allerdings sind die Kosten = Zeitaufwand für den test wenn man dafür bezahlen muss nahezu die Hälfte was das Überarbeiten des zweiten Kopfes kosten würde weil einer muss ja auf alle Fälle überholt werden. So war das gemeint.
_____________________________________________________________
blue bock racing team
  Zitieren
#52
Ja danke Heinz, werd ich tun.
..lieber einen Traum leben als ein Leben lang Träumen

VG
Micha
  Zitieren
#53
Ich denke ich werde beide Köpfe machen lassen. Das erscheint mir sinnvoller.
Wenn es denn nun doch nicht der Ventiltrieb wäre und es wären z.B. doch die Hydrostößel, Kipphebel etc. Würde man das den feststellen wenn man eigentlich den Ventiltrieb bearbeiten will bzw. wird denn dann routinemäßig danach geschaut.
..lieber einen Traum leben als ein Leben lang Träumen

VG
Micha
  Zitieren
#54
Ich kann dir nur raten, dass wenn die Köpfe deiner Z06 noch nicht gemacht sind, dass du gleich beide Köpfe relativ bald machen lässt. Und wennst das schon machst, dann überleg, ob du nicht gleich eine andere Nockenwelle für mehr Leistung verbauen willst. Ist ja dann nämlich nicht so viel MEHR Arbeit. Wenn die Köpfe runter sind, was kein Hexenwerk ist (ich hab sie selber gezogen) dann kannst auch gleich neue OEM GM Hydrostössel einbauen, um 100% sicher zu gehen. Kosten ja nicht die Welt.
Sobald die Köpfe gemacht sind, ist der Motor für den normalen Gebrauch standhaft.

PS: In den USA haben sie jetzt die ersten "bronze guides" Corvetten mit 50.000mls gewiggelt und alles war in der Toleranz und somit ok Yeeah!

EDIT: solltest bei deinem Baujahr auch die Kipphebel ansehen (Gleitflächen) und auf alle Fälle den CompCams 13702-Kit montieren. Dann gehst auch dabei 100% sicher und der kostet auch nicht die Welt.
  Zitieren
#55
Ja, wird wohl das Beste sein die Stößel und Stangen gleich mitzumachen. Und das CompCams 13702-Kit auch. Damit ich dann Ruhe habe. Danke für den Hinweis.
..lieber einen Traum leben als ein Leben lang Träumen

VG
Micha
  Zitieren
#56
DIY "LS7 Wiggle Test" easy to do, with simple handtools :o)

https://www.youtube.com/watch?v=9NXoefbbsyk

Grüße Chris

EDIT: "Veröffentlicht am 14.12.2014 - 08 Z06 with 9K miles"
  Zitieren
#57
Hatten auch nen Motorschaden bei der Z06. Heinz von Coolchevy hat es gerichtet. Der Motor wurde auch standfester gemacht, wie genau weiss ich allerdings im Detail leider nicht. Aber im Grunde nix anderes wie bei jedem Motor, von Kopf bis Kurbelwelle. Köpfe wurden überarbeitet, Kolben, Ölversorgung usw. Leider kann ich dir nix genaueres sagen, nur soviel dass alles super läuft.

Gruß
Daniel

P.S. die neue Z ist wohl nicht besser, der 1. Motorschaden in den US of A wurde schon gemeldet King
  Zitieren
#58
Hallo Leute,
es ist ja nun schon über ein Jahr her das ich die Probleme mit den " Hydros"hatte.
Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch ein Mal für eure Hilfe, Kommentare und Anregungen bedanken!
Durch Zufall habe ich damals eine Werkstatt in meiner Nähe gefunden die sich mit Corvette auskennt. Nach einigen Recherchen habe ich mich dann entschlossen meine Z06 durch diese Werkstatt überprüfen zu lassen.
Am Anfang stand das überprüfen der Hydros. Nach dem öffnen des Kopfes war die Überraschung groß. Die Oberseite der Kolben waren zum Teil schon weggerostet. Nein, ich habe mich nicht verschrieben sie waren tatsächlich verrostet. Zum Teil waren die Kolben auch an den Seiten "abgeschliffen".. Das Ganze wurde immer schlimmer umso mehr wir den Motor auseinander bauten. Die Bleuel verzogen kein Honbild mehr, die Kurbelwelle verzogen und und und. Lange Rede kurzer Sinn. Ich entschied mich dafür den Block zu erhalten und das komplette Innenleben zu erneuern. Was dann auch gemacht wurde.
Nun ist die Zeit des Einfahrens vorbei und nach dem 4. Ölwechsel keinerlei Späne oder Ablagerungen mehr im Öl. Die Durchzugskraft und die Laufruhe des Motors ist unglaublich. Kein Vergleich zu vorher. Kurzum alles ist super gelaufen und ich bin froh das ich es machen lassen habe. Demnächst wird noch ein größerer Ölkühler verbaut da sie etwas zu schnell heiß wird und dann ist erstmal gut..
Leider sind die Elektronikprobleme immer noch aktuell. Von Ladesystem reparieren, Reifendruck Verlust, Abs Ausfall, plötzlicher Ausfall des Tachos ( wobei dann auch kein Gasgeben mehr möglich ist) bis aktives Handlingsystem reparieren ist alles dabei. Neuerdings auch Canbus Fehler. Mal schauen was da dahinter steckt. Vielleicht kennt ja jemand von euch das Problem.
So, soviel zum Update.
Gruß Micha
..lieber einen Traum leben als ein Leben lang Träumen

VG
Micha
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hat mein Vorbesitzer die Fahrdynamik verfuscht? Bluebird 0 1.713 16.09.2017, 15:21
Letzter Beitrag: Bluebird
  Z06 mit 620 PS (Köpfe/Nocke )jetzt noch Pro Charger Z06caldun 38 11.345 02.07.2016, 19:33
Letzter Beitrag: Planeto
  Hat jemand Langstrecken Erfahrung mit der C6 Z06 boxer-ag 17 5.025 05.08.2014, 21:19
Letzter Beitrag: blackberry
  Plötzlicher kompletter Ölverlust - LS 7 hat überlebt - Riesendank an ACP!!! JuergenD 18 7.142 19.06.2014, 08:08
Letzter Beitrag: EB06
  Wer hat einen Tip, was für ein Radio? C6 mit Bose System Dery 3 2.249 07.03.2014, 15:38
Letzter Beitrag: Sommersprosse

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH