Reifen heißvulkanisieren?
#1
Bei meiner gestrigen Ausfahrt war noch alles gut, aber als ich heute aus der Garage rausfahre sieht der hintere Reifen so aus:

[Bild: 33230840rp.jpg]

Selbstverständlich habe ich das Auto keinen cm mehr bewegt und sofort aufgebockt, Reifen aufgepumpt, abmontiert und auch sofort den Übeltäter gefunden: Anscheinend habe ich mir irgendwo ein Metallteil in den Reifen gefahren das sich dann gleich wieder gelöst hat. Dadurch ist in der Mitte der Lauffläche ein ca. 2cm langer Schnitt. 

Frage 1: Die übliche Reifen-Stöpsel-Flickmethode fällt aus. Was man aber evtl. machen kann, ist Heißvulkanisieren. Heute war natürlich kein Reifenladen offen der das beherrscht und sich den Reifen mal anschauen kann. Wie ist Eure Meinung dazu, habt Ihr das schon mal gemacht? Wohlgemerkt, es geht um Heißvulkanisieren in der Presse, nicht um eingeklebte Stöpsel. 

Frage 2: Klar bewege ich ein Auto ohne Luft im Reifen kein Stück, aber ich habe es eben leider erst gesehen als das Auto schon raus war. Zwischen Parkplatz und Abstellplatz sind nur 4m aber auf denen sind jetzt Reifenspuren. Klaro, leeres Auto mit Kriechtempo aber wenn Gummiabrieb auf dem Beton ist, ist das nicht der Normalprozess. Eure Meinung dazu?
Stefan
  Zitieren
#2
ich würde aus Sicherheitsgründen auf jeden Fall einen neuen Reifen montieren, evtl das Ersatzrad.
Gruss Frank
  Zitieren
#3
Hallo Frank, Yeeah!
bei mir war mal ein Nagel drinn, die Reifenwerkstatt hat mir den Reifen nur repariert,

weil ich keine Rechnung wollte und er sagte , solche Reifen dürfte er nicht reparieren.
Viele Grüsse von Herbert animierte C4 animierte C4
  Zitieren
#4
Hatte und habe damit kein Problem, einen Reifen nach einem Nagelschaden von einem Reifenfachhändler heißvulkanisieren zu lassen.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#5
(14.07.2018, 15:41)JR schrieb: Hatte und habe damit kein Problem, einen Reifen nach einem Nagelschaden von einem Reifenfachhändler heißvulkanisieren zu lassen.

Gruß

JR

Bei einem eingefahren Nagel = OK
Bei nen 2cm langen Riß  =Neu
Gruß
  Zitieren
#6
Yeeah!

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#7
Habe beste Erfahrungen an Bike und Zweitwagen mit Reparaturset wie Dieses: https://www.youtube.com/watch?v=whbrFO5ya8Y
Ist ganz einfach unterwegs zu Handhaben! Flickstreifen am Zweitwagen haelt schon Zig tausende Kilometer! Man muss nur etwas zum Aufpumpen mithaben! Beim Motorrad helfen CO2 Patronen! Beim Fiesta brauchts schon 12 Volt Kompressor! Habe dieses Set:https://www.amazon.de/Givi-S450-Reifen-Reparatur-Set/dp/B00L8101QI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1531584106&sr=8-1&keywords=reifen+reparaturset+givi
  Zitieren
#8
(14.07.2018, 13:53)Pragmatiker schrieb: Bei meiner gestrigen Ausfahrt war noch alles gut, aber als ich heute aus der Garage rausfahre sieht der hintere Reifen so aus:

[Bild: 33230840rp.jpg]

Selbstverständlich habe ich das Auto keinen cm mehr bewegt und sofort aufgebockt, Reifen aufgepumpt, abmontiert und auch sofort den Übeltäter gefunden: Anscheinend habe ich mir irgendwo ein Metallteil in den Reifen gefahren das sich dann gleich wieder gelöst hat. Dadurch ist in der Mitte der Lauffläche ein ca. 2cm langer Schnitt. 

Frage 1: Die übliche Reifen-Stöpsel-Flickmethode fällt aus. Was man aber evtl. machen kann, ist Heißvulkanisieren. Heute war natürlich kein Reifenladen offen der das beherrscht und sich den Reifen mal anschauen kann. Wie ist Eure Meinung dazu, habt Ihr das schon mal gemacht? Wohlgemerkt, es geht um Heißvulkanisieren in der Presse, nicht um eingeklebte Stöpsel. 

Frage 2: Klar bewege ich ein Auto ohne Luft im Reifen kein Stück, aber ich habe es eben leider erst gesehen als das Auto schon raus war. Zwischen Parkplatz und Abstellplatz sind nur 4m aber auf denen sind jetzt Reifenspuren. Klaro, leeres Auto mit Kriechtempo aber wenn Gummiabrieb auf dem Beton ist, ist das nicht der Normalprozess. Eure Meinung dazu?


Hallo Stefan,

wenn ich mir die Reifenschulter ansehe komme ich zu der Überzeugung das du doch mit dem Platten gefahren bist, sonst
würde ich dir ohne Einschränkung das Vulkanisieren empfehlen. So geschehen an einem BMW 635CSI.
Natürlich ohne Rechnung und ohne einer Garantie.
Auswuchten nicht vergessen, und nach einiger Zeit mal nachsehen, weiterhin regelmäßige Luftkontrolle.

Gruß Heinz
Viele Menschen benutzen ihren Kopf nur dazu, ihn zu schütteln.

Friedrich Hacker
  Zitieren
#9
Hmm,
mit einem 2cm Schnitt ohne es zu bemerken in die Garage fahren? Da ist doch sofort die Luft raus...

Platt gefahren = Reifen neu
Schnitt = Gewebe beschädigt = Reifen neu
Nagel, Schraube über längere Zeit nicht bemerkt = Feuchtigkeit an Gewebe und Spätfolgen = Reifen neu
Schaden an Flanke oder seitlich am Profil= Reifen neu
Nagel/Schraube im Profil, gleich bemerkt = kann man instandsetzen, auf eigenes Risiko. Dabei immer auch den Reifen von innen in Augenschein nehmen. Da liegt manchmal schon der Abrieb im Inneren und von Außen sieht der Reifen noch ok  aus.
Die meisten Werkstätten reparieren nicht. Wer mit klarem Verstand übernimm für einen Fremden für 15 Euro da die Gewährleistung, wenn er für 200 euro Umsatz sorgenfrei Neuware verkaufen kann...
Und du musst für Dich und deine Mitfahrer bedenken das du nur mit den 4 Aufstandsflächen in Postkartengröße kontakt mit deinen 1,5 Tonnen bei 200km/h hast.

Ich hab schon höhere Beträge für unwichtigere Dinge ausgegeben.
Gruß Christoph  driver  C3_Cab_blk_60.png

...und sollt mir dieses nicht gelingen, zitier ich Götz von Berlichingen.
  Zitieren
#10
Die Luft ist über Nacht raus. Gefahren bin ich die genannten 4m im Kriechtempo, wie man halt aus einer Garage ausparkt.
Natürlich habe ich das Reserverad drauf damit die Felge nicht mehr auf dem Reifen steht.

Diese Woche ist es zeitlich leider katastrophal, die Vette kommt also erstmal in die Garage und ich schaue bei nächster Gelegenheit zum Reifenspezialisten, der soll sich das gründlich anschauen.

Ärgerlich ist natürlich, dass es die in CZ gefertigten Contis nur in den USA gibt.

Die Bedeutung von Reifen ist mir schon klar. Drum frage ich ja auch und versuche nicht einfach mit Gewalt etwas flicken zu lassen.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rückruf Aktion Cooper Cobra Reifen (Grössen C1-C3 betroffen) Yankeededandy 2 1.369 31.01.2018, 09:42
Letzter Beitrag: C3-Mike
  C4 Bj 86 Reifen, Felgen Bauratabnahme erfolgreich. Sadibaer 7 762 04.06.2017, 20:34
Letzter Beitrag: Sadibaer
  Reifen - "Tragfähigkeit"? Subseven 4 1.102 29.04.2017, 17:11
Letzter Beitrag: Subseven
  Reifen beschriften shotgun 5 1.304 30.12.2016, 12:07
Letzter Beitrag: RainerR
  Weiswand Reifen Baerli 9 924 15.08.2016, 19:53
Letzter Beitrag: René K.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik