Gewinde Fahrwerk C.4 und C5
#41
Zitat:Original von karl hochstein
Zitat:Original von Klaus
Berichte aus ersten Hand über Schäden durch Gewindefahrwerke habe ich noch nicht gelesen.

Hi Klaus,

Tote schreiben nicht!

Gruss

Karl
.
.
. Feixen


Nein ,mal im Ernst bevor dir da was wegbricht verlierst du eher ein Rad huldigen

Meine Aufnahemen sehen aus wie neu ,jeder gedanke daß da was kaputt geht ist Zeitverschwendung.

Aber Grübler gibts ja immer wieder.

Gru? Mario
"Wenn du nur ein begrenztes Budget hast und mit diesem Geld ein Auto schnell machen willst,dann fang bei den Reifen an und hör beim Motor auf"(Harald Demuth)
  Zitieren
#42
Da ich mich schon länger mit dem Thema Gewindefahrwerk für die C4 beschäftige, möchte ich meinen Senf zum Thema Kräfte jetzt auch noch dazu beisteuern:

1. Selbst wenn der Stoßdämpfer die größere Kraft aufnimmt - was ich stark anzweifle - kommt beim Gewindefahrwerk zwangsläufig immer noch das zu tragende Fahrzeuggewicht (wie bereits erwähnt) zusätzlich hinzu!!!
2. Ein ganz einfaches praktisches Beispiel: Eine Fahrzeug-Schraubenfeder kann ich in ausgebautem Zustand nicht zusammendrücken, einen Stoßdämpfer schon - was kann demzufolge höhere/größere Kräfte aufnehmen?!? Frage
3. Im Grunde ist es auch unerheblich ob der Dämpfer oder die Feder die größeren Kräfte beim Gewindefahrwerk aufnehmen... Entscheidend ist doch, das beide an der gleichen Stelle an der Karosserie befestigt werden, d.h. die Kräfte kommen so oder so an ein und der selben Stelle an - dynamische oder/und statische Kraft...

Davon mal abgesehen glaube ich, daß die C4 die Belastungen trotzdem auch auf längere Sicht verträgt - nicht zuletzt aus folgenden Gründen:
1. Mario hat's bestätigt!!!
2. Der TÜV würde wohl kaum ein Fahrwerk/Fahrzeug freigeben, das nach dem Umbau die auftretenden Belastungen nicht mehr verkraftet...
3. So renommierte Firmen wie z.B. Doug Rippie Motorsports und exoticmuscle würden wohl kaum solche Fahrwerke (zwar Gewindehülsen über Stoßdämpfer, aber gleiches Prinzip wie Jörg's Fahrwerk) verkaufen, wenn die C4 den geänderten Belastungen nicht gewachsen wäre... Schließlich haben diese Firmen und nicht zuletzt auch Jörg/ACP ihren guten Ruf zu verlieren...

So, das mußte mal gesagt werden...
Falls ich jetzt völlig danebenliege bring ich mich um! sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Gruß
Rico
Hallo-gruen
No one here gets out alive ... J.D.M.
  Zitieren
#43
Zitat:Original von chevyforever
Falls ich jetzt völlig danebenliege bring ich mich um! sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Gruß
Rico
Hallo-gruen

Hi,

dann kauf Dir dafür ein Gewindefahrwerk! Feixen

Gruss

Karl


P.S.: Ein bisschen Spass muss sein..... Hallo-gruen
  Zitieren
#44
Lange nichts gehöhrt von Rico (chevyforever) haarsträubend !
Da ist doch nichts passiert ?
Hallo-gruen , .......  vette Grüße, Gerd

                 °°  °°  

  Zitieren
#45
@Karl

Danke für den Tipp! OK! Ich weiß nur noch nicht, ob ich das Fahrwerk schlucke, oder es mir ins Herz federe oder doch in den Kopf dämpfe??? Und wie ist dabei die Kraftverteilung??? Feixen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

P.S.: Was wäre die Welt ohne ein bißchen Spaß... Hallo-gruen



@Gerd

Ich bin zutiefst gerührt, daß du dir Sorgen um mich machst... Augenrollen Feixen



Offensichtlich liege ich mit meinen Theorien richtig... Oder traut sich nur keiner mir zu widersprechen, weil ihr Angst habt, daß ich mir was antue??? Zwinkern

Quicklebendige Grüße
Rico
Hallo
No one here gets out alive ... J.D.M.
  Zitieren
#46
@chevyforever: "Oder traut sich nur keiner mir zu widersprechen, weil ihr Angst habt, daß ich mir was antue??? "
Antue??? Du Dir????
Das will ich nicht hoffen!!

Also, Sorry, Du liegst falsch bei Deiner "Dämpfungstheorie".
Deine Angaben gelten nur im "statischen Zustand" mit einzelnen Komponenten.

Bei dynamischen Änderungen (kurzzeitige starke Stösse) verhält sich der Stossdämpfer fast "Starr".
Er nimmt dann die Bewegungsenergie-Spitzen auf, fährt ein bisschen bei den langsamen Stössen "Ein" und die Feder fährt den Stossdämpfer wieder in seine "Ausgangsposition" zurück.
War jetzt nur ein Beispiel, da der kinetische Bewegungsablauf mit Dämpfung schon recht Komplex ist.
Nebenefekt ist eine "Schwingungsunterdrückung" durch die Stossdämpfer, da langsame Schwingungen "ausgebremst" werden.

Deshalb gibt es die Stossdämpfer in verschiedenen "Härtegraden", je nach Fahrstiel, wärend die Feder auf das maximale Fahrzeuggewicht (Achsengewicht) abgestimmt sein sollte.

Grüsse vom OSC-Canibalisten STRUPPI
  Zitieren
#47
@STRUPPI

Keine Angst, ich tue mir nix an... Dann könnte ich ja meine geliebte C4 nich mehr fahren!!!
Grausame Vorstellung... haarsträubend

Deiner Theorie kann ich aber nicht ganz zustimmen, weil siehe da (Lexikon):

"... Der Stoßdämpfer ist bei Kraftfahrzeugen ein sicherheitsrelevantes Bauteil im Fahrwerk. Ein Stoßdämpfer dient dazu, die Schwingungen der Radmassen unterdrücken bzw. schnell abklingen zu lassen. Er dient nicht dazu, durch Unebenheiten der Fahrbahn ins Fahrzeug eingeleitete Stöße abzufangen, diese werden durch Reifen und Federn "geschluckt" ...
Und weiter:
"... Die Hauptaufgabe der Stoßdämpfer ist es, die Schwingungen des Fahrzeugs soweit wie möglich zu reduzieren ..."
Demzufolge ist der von dir beschriebene "Nebeneffekt" der Schwingungsunterdrückung eigentlich die Hauptaufgabe der Stoßdämpfer... Oder liege ich da schon wieder daneben??? Zwinkern

Übrigens kann ich aus eigener Erfahrung berichten, daß die Stoßdämpfer nicht für die Aufnahme der hohen Kräfte beim Einfedern des Fahrzeuges geeignet sind:
Durch "mutwillige Bedienungsfehler" (zuviel Druck auf den Dämpfern) mußten bei einem meiner ehemaligen Fahrzeuge (91er Camaro) die hinteren Highjackers die Stöße beim Einfedern des Fahrzeuges fast vollständig alleine abfangen (nach deiner Theorie wäre das ja auch die Aufgabe der Stoßdämpfer)... Ergebnis nach wenigen Tagen: Dämpfer total im Eimer (inkl. verbogener Kolbenstangen)!!!

Das die Feder den Dämpfer in seine Ausgangsposition "zurückfährt" ist auch eher ein Nebeneffekt, die eigentliche Aufgabe der Feder ist doch, das Fahrzeuggewicht "abzustützen/abzufedern" und nicht die Funktion eines "Rückholers für den Dämpfer"!?!

Hauptaussage von mir war aber auch, daß sowohl die auf die Feder als auch auf den Dämpfer wirkenden Kräfte beim Gewindefahrwerk letztendlich an ein und demselben Punkt ankommen: an der Stoßdämpferbefestigung! Und genau diese Stelle hat nun im Gegensatz zum Original-C4-Fahrwerk zusätzlich noch das Fahrzeuggewicht zu tragen!!! Und genau darum ging es doch am Anfang dieses Beitrages auch:
Der ein oder andere hat(te) Bedenken, ob diese Aufhängungspunkte der Dämpfer die Belastung durch das Fahrzeuggewicht, daß jetzt dort zusätzlich einwirkt, nicht verkraften könnten...
Und diese Bedenken wollte ich eigentlich nur "zerstreuen" ...

Gruß
Rico
Hallo-gruen
No one here gets out alive ... J.D.M.
  Zitieren
#48
@chevyforever:
Ich habe mit mir gerungen, ob ich Dir jetzt Antworten soll/darf/muss.

Also zum Lexikon: Dieses war (früher) so, ohne wenn und aber.
Da Du dem Geschriebenen so sehr glaubst, darf ich Dich an die Schöpfung durch unseren "Herrn" Erinnern, welche in verschieden Büchern zu lesen ist.
Kurz: "Gott erschuf die Erde, Sonne, Mond, Sterne, Tiere und Menschen in 6 Tagen."

Ergo, da es geschrieben steht und vor allem, in so vielen Büchern, stimmt dieses.

Nehme mal einen Motek und lasse diesen mit einem Meter abstand auf eine Feder und danach auf einen "harten" Stossdämpfer fallen.
Schaue Dir das Ergebniss an und Du wirst "Grübeln".

Schaue Dir Autos an, bei welchen die Stossdämpfer richtig "Fertig" sind.
Und dieses bitte bei stehenden Fahrzeugen.
Mache bei denen mal den "Schaukeltest".

Und zu ACP-Jörg gibt es nur zu sagen, das dieser Mann "weis", was Er tut.

Einst wurde so eine Diskusion um Polybuchsen und Gummibuchsen geführt.
Inzwischen ist dieser "Austausch" normal geworden und oft eine Vorbedingung für "sehr sportliches Fahren".

Grüsse vom OSC-Canibalisten STRUPPI
  Zitieren
#49
@Nero, danke für den "Sachs-link", war eine sehr gute Antwort auf meine Frage.

Hier möchte ich ein paar Worte zum Begriff Stoßdämpfer anbringen...
Stoßdämpfer sind keine Federn und federn auch nicht. Aufgabe der Stoßdämpfer ist es, sich einer Positionsänderung der Kolbenstange zu widersetzen. Bei schnellen Schub- oder Druckbewegungen der Kolbenstange sollen sich die Stoßdämpfer heftiger widersetzen als bei langsamen Bewegungen.

Das hat aber zur Folge, daß der Dämpfer sich bei Fahrzeugvertikalbewegungen zwischen die Aufnahmepunkte stemmt oder daran zieht, also Kraft auf die Aufnahmen ausübt.

Fährt man mit einem Rad den Randstein hinauf, folgt die Karosserie nicht augenblicklich der Aufwärtsbewegung der Rades. Die Feder wird dabei "zusammen" gedrückt, der Federaufnahmepunkt erfährt eine höhere Kraft. Gleichzeitig wird der Dämpfer zusammengeschoben. Er widersetzt sich der Bewegung und übt damit während der Bewegung Kraft auf seine Aufnahmepunkt aus.

Sind nun Federwiderlager und Dämpferbefestiung identisch, haben wir dort die Summe dieser Kräfte am Befestigungspunkt.

Die Kernfrage "Gewindefahrwerk an der C4" heißt nun: Sind die Stoßdämpferaufnahmen auf Dauer geeigent diese Kraftsumme aufzunehmen?
also statt
0 - 5000N
5000-12000N
an der Dämpferaufnahme...

Praxisbeispiele sagen hier "JA".
Einige Leute die mit Fahrzeugtechnik zu tun haben sagen "JA".
Der TÜV sagt "JA".

Das Bauchgefühl bei einigen "NEIN".

Das ist im Prinzip das was in den ganzen Beiträgen steht, und sollte auch nur ganz nüchtern diskutiert werden.


Gruß
Klaus
  Zitieren
#50
@STRUPPI

Es scheint mir, das du dich etwas auf den Schlips getreten fühlst...
Das ist und war nicht meine Absicht... huldigen
Ich lasse mich auch gern belehren!

Zitat:Original von STRUPPI
Also zum Lexikon: Dieses war (früher) so, ohne wenn und aber.
Entschuldige die blöden Fragen: Gehorchten die Stoßdämpfer respektive Federn früher anderen Gesetzmäßigkeiten als heute? Soll das bedeuten das heutzutage die Federn die Schwingungen dämpfen und die Stoßdämpfer federn das Gewicht ab??? Sorry, aber irgendwie versteh ich das nicht... besoffen

Zitat:Original von STRUPPI
Da Du dem Geschriebenen so sehr glaubst, darf ich Dich an die Schöpfung durch unseren "Herrn" Erinnern, welche in verschieden Büchern zu lesen ist.
Kurz: "Gott erschuf die Erde, Sonne, Mond, Sterne, Tiere und Menschen in 6 Tagen."
Ergo, da es geschrieben steht und vor allem, in so vielen Büchern, stimmt dieses.
Ich habe "meine" Theorie aber aus aktuellen Lexika (Online-Lexikon, Lexikon in Buchform, usw. usf.)? Haben die etwa alle vergessen Ihre Lexika umzuschreiben? Im Gegensatz zur Bibel können die nämlich aktualisiert werden...

Die Frage sei mir erlaubt: Woher beziehst du dein Fachwissen???

Zitat:Original von STRUPPI
Nehme mal einen Motek und lasse diesen mit einem Meter abstand auf eine Feder und danach auf einen "harten" Stossdämpfer fallen.
Schaue Dir das Ergebniss an und Du wirst "Grübeln".
Was in aller Welt ist ein Motek???

Zitat:Original von STRUPPI
Schaue Dir Autos an, bei welchen die Stossdämpfer richtig "Fertig" sind.
Und dieses bitte bei stehenden Fahrzeugen.
Mache bei denen mal den "Schaukeltest".

Was soll ich dabei erkennen? Das typische "Nachschaukeln"? Und was soll mir das sagen?

Zitat:Original von STRUPPI
Und zu ACP-Jörg gibt es nur zu sagen, das dieser Mann "weis", was Er tut.

Also bei aller Liebe: Liest du die Beiträge eigentlich komplett durch? Ich habe nie die Fähigkeiten von ACP-Jörg bezweifelt, ganz im Gegenteil: Es sollte doch eigentlich jedem aufgefallen sein, das ich sowas von "Pro" ACP-Jörg schreibe, das man schon glauben könnte ich bekomme von ihm Provision, wenn einer sein Gewindefahrwerk kauft! Wenn du mal aufmerksam meine Kommentare liest, wirst du sehen, daß ich an seinem Gewindefahrwerk starkes Interesse habe und absolut überzeugt bin von seiner Fahrwerkskonstruktion!!! Respekt

Zitat:Original von STRUPPI
Einst wurde so eine Diskusion um Polybuchsen und Gummibuchsen geführt.
Inzwischen ist dieser "Austausch" normal geworden und oft eine Vorbedingung für "sehr sportliches Fahren".
... und für noch sportlicheres Fahren nehme man Kugelgelenke ... wie bei Jörg's Gewindefahrwerk! Auch ein Grund warum ich so sehr an dem Fahrwerk interessiert bin!!!

Mit immernoch freundlichen Grüßen
Rico
Hallo-gruen
No one here gets out alive ... J.D.M.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C3 Fahrwerk jörg 69 127.279 06.05.2024, 10:42
Letzter Beitrag: ao4w
Shocked C 6 Gewindedämpfer Fahrwerk jörg 42 92.364 28.02.2008, 19:01
Letzter Beitrag: jörg

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de