Corvette C3 - Fragen vor dem kauf
#1
Hallo zusammen,

ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mir eine Corvette zuzulegen. Hab diesbezüglich auch schon ein paar Foren und andere Quellen durchstöbert und es scheint mir doch ein etwas komplexeres Thema zu sein als gedacht.
Etwas abschreckend sind die ganzen Warnungen und Hinweise auf was man beim Kauf alles achten sollte, da sonst die Folgekosten recht hoch sein können.
Ich denke das ist auch eines der Hauptgründe warum ich bisher noch nicht zugeschlagen habe.
Man hört ja immer wieder von verrosteten Birdcage oder anderen Bastel-Verbrechen.

Mein Ziel ist es eine original Corvette zu erstehen, also keine getunte oder verbastelte. Das Model sollte auf jeden Fall die C3 sein, da diese mir vom Aussehen am besten gefällt. Am liebsten natürlich mit steilem Heckfenster also vor der Modellpflege im Jahr 1978 mit dem Fastback-Heck.

Nur bin ich mir nicht ganz sicher ob das von der technischen Seite auch so clever ist oder ob die technischen Neuerungen der späteren Modelle dem Aussehen vorzuziehen wären.
Auch bezgl. Motorisierung hat sich ja so einiges getan in all den Produktionsjahren.

Bei all diesen Fragen wäre ich um eure Expertise sehr dankbar, welchen Motor kann man empfehlen und welcher hat einfach zu wenig Dampf. Oder was ist ein absolutes musst, bzw. welche technische Neuerung hat die Corvette wirklich nach vorne gebracht und wäre unverzichtbar.

hab im Netz mal dieses Angebot gefunden, welches auf den ersten Blick ganz interessant erscheint. Was mich ein bisschen verwundert ist der L48 Motor mit 209 PS. Hab dazu nicht wirklich was gefunden aber gab's denn wirklich mit der Leistung?

Auch die nicht mehr originale Wagenfarbe stört mich ein wenig, auch wenn dieses Gold-braun recht schön ist. Aber halt nicht original. Ist sowas ein Problem mit unter den Oldtimerfreunden?

Letze Frage, was haltet ihr vom Preis ist das realistisch oder doch eher weniger. Hab gesehen vorne ist der Lack ein wenig ab, es sollte also noch Luft für Verhandlungen sein.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...eNumber=1#

Für jegliches Feedback wäre ich sehr dankbar.
Auch irgendwelche Tipps bzgl. Corvette-Kauf wären super.(ja, die Kaufberatung Check Liste habe ich gesehen, danke dafür schon mal ist sehr hilfreich)

In diesem Sinne.

Liebe Grüsse
Cornel
  Zitieren
#2
Da möchte er was unverbasteltes und sucht direkt eine mit falschem Vergaser, Verteiler und total verrostetem Bremskraftverstärker raus der auf den restlichen Zustand schließen lassen könnte.

Ja es ist zum komplex das Thema. Es gibt gute und schlechte Verbastelungen, du musst bewerten können welche Teile was taugen und ob es gut oder schlecht gemacht wurde.
Auf 100% original zu gehen ist am einfachsten. Sagt aber auch nix darüber aus wie die Kiste läuft und welche Überraschungen drin stecken.
Die wenigsten Motoren sind wohl noch ganz original, von daher kann man da keine generelle Empfehlung machen.
Aber generell ist ja bekannt, dass es die heissen Motoren nur 68-69 gab und es ab da dann langsam abwärts ging. Allerdings gab es 68-69 auch schlappere Motoren.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
  Zitieren
#3
Cornel, wenn Du was Originales suchst, wirst Du mit dieser Bling-Bling Showlackierung nicht glücklich werden, aber Du wirst auch zu einem solch günstigen Preis nix Originales bekommen. Der Oliver hat letztes Jahr eine originale 75er in dem dieser Lackierung ähnlichen Saddle (tolle Farbe für eine 75er, möchte wetten die war auch Saddle) verkauft, die war mit 19 Mille schon billig.

Zum Motorraum hat Markus ja schon was gesagt, läßt nichts Gutes hoffen, aber ohne zu sehen, wie die Substanz ist, Rahmen und BC, kann man wenig sagen.

Sortiere die Fahrzeuge aus, die in Dein Budget passen und such Dir einen Auskenner, der mit Dir besichtigt.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#4
Viele Dank Jungs,

ich sehe ich bin da wohl ein bisschen blauäugig an die Sache rangegangen.
Hab mir schon gedacht, dass da was nicht ganz stimmen kann, bei dem Angebot, war m.E. zu günstig.

Blöde Frage, bekommt man denn für +/- 20'000 was gescheites oder sollte ich das Thema lieber ad acta legen. Wie gesagt möchte ne anständige, wertbeständige und ehrliche C3, keine Schrott- oder Rostmühle.

Lieber Gruss
Cornel
  Zitieren
#5
Zitat:Original von cornellll
Blöde Frage, bekommt man denn für +/- 20'000 was gescheites oder sollte ich das Thema lieber ad acta legen. Wie gesagt möchte ne anständige, wertbeständige und ehrliche C3, keine Schrott- oder Rostmühle.

Lieber Gruss
Cornel

Moin Cornel,

willkommen bei den Vette Freaks. Du solltest vielleicht überdenken, ob Du eine C3 mit Steilscheibe oder der sogenannten Käseglocke favorisiert. Die späteren Baujahre haben einfach den Vorteil, dass man bei einer Mehrtagestour wesentlich mehr Gepäck verladen kann.

Solltest Du Dich dafür erwärmen können, könnte ich Dir eine komplett renovierte 79er C3 anbieten können.
  Zitieren
#6
Hallo Günter,

nun ja am liebsten hätte ich schon eine mit steiler Heckscheibe, aber ich denke hier was nettes zu finden ist eher schwierig.
Daher bin ich gegenüber der Käseglocke auch offen.
Um was für eine nette Vette handelt es sich denn bei deiner und in welchem Preisgefüge bewegen wir uns.

Gruss
Cornel
  Zitieren
#7
Seit wann kauft jemand ne C3 und überlegt, ob er mehr oder weniger Gepäck mitnehmen kann? Grübeln Kopfschütteln dumdidum

Also ehrlich Günther, das klingt eher nach VW-Bus als nach Sportwagen Feixen

Hallo Cornell,

willkommen bei den total Verrückten King

Du wirst hier alle Aussagen bekommen, von "geht gar nicht" bis "überhaupt kein Problem", also nicht verzweifeln.

Zuallererst solltest Du Dir im klaren werden, was Du suchst, welches das Objekt Deiner Begierde ist. Das Schlimmste, wäre festzustellen, dass Dir das gute Stück nach ein paar Monaten nicht mehr gefällt, oder nicht zusagt.

Es gibt wahrscheinlich wenig Fahrzeuge, bei denen innerhalb eines Modelles so viel geändert und modifiziert wurde, wie bei der C3.
Bist Du mehr der Cruiser oder sportliche Fahrer, stehst Du mehr auf Chrom oder modernen Schnickschnack, willst Du nen fetten Sound und Sidepipes, oder magst Du mehr Understatement? Etc., etc., etc....

An sich ist die 75er auf den ersten Blick nicht so schlecht, Markus hat Dir ja schon was dazu gesagt. Aber um eine genaue Aussage treffen zu können, musst Du Dir das Teilchen auf jeden Fall persönlich anschauen und jemanden mitnehmen, der sich mit den Schätzchen auskennt. Schrott zu bekommen ist bei der C3 überhaupt kein Problem Zwinkern

Ach ja, was ist Dir denn wichtiger, fahren oder Originalität? Je originaler, desto teurer. Mich persönlich stört es nicht, wenn an meiner Vette nix original ist, ich will fahren und Spass haben, aber wenn Du ein Wertsteigerungsobjekt suchst, dann solltest Du auf matching numbers achten. Wobei die anderen auch nicht weniger wert werden, zumindest wenn sie nicht verbastelt sind Augenrollen

Auf jeden Fall viel Glück ,

Gruß Robert
Der Schwabe, es kann nur einen geben!
  Zitieren
#8
Zitat:Original von Dragonheart64
. Aber um eine genaue Aussage treffen zu können, musst Du Dir das Teilchen auf jeden Fall persönlich anschauen und jemanden mitnehmen, der sich mit den Schätzchen auskennt. Schrott zu bekommen ist bei der C3 überhaupt kein Problem Zwinkern

Sorry Robert, wenn ich jetzt mal dich zitiere, aber deine Aussage juckt mir in den Fingern hier mal was zu schreiben, was meines Erachtens allen potentiellen Oldtimerkäufern an´s Herz zu legen ist:

Selbst wenn der TE jemanden ausfindig machen kann der das Objekt der Bergierde mitbesichtigt, kann es passieren, dass sich im Nachhinein Dinge herausstellen, die vorher nicht abzusehen sind. Man kauft dann ein Auto, das z.B. auf wenige 100 Km mehr als einen Liter Öl frisst. Das ist bei einer Probefahrt nicht unbedingt zu erkennen.

Ich und unter anderem auch einige meiner "Leidensgenossen" vom Stammtisch haben die Erfahrung gemacht, dass man ein vermeintlich halbwegs für als gut befundenes Auto gekauft hat um anschliessend festzustellen, dass noch etliche sauer verdiente Kröten in den Dreckbock zu stecken sind, damit ein halbwegs befriedigendes Ergebnis dabei herauskommt.

Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du ein amerikanisches Auto aus der Zeitepoche kaufen willst, in der sich deren Autos den Ruf des mit Schlechtesten, was es qualitativ zu erwerben gibt, manifestiert hat. Und dieses Auto hat das mehrfache der ihm zugestandenen Lebenserwartung schon lange hinter sich.

Du wirst nach dem Kauf feststellen, dass es immer irgendwas zu schrauben geben wird. Das kannst du mit Enthusiasmus, Einsatz und Herzblut dank günstiger Ersatzteile selbst erledigen, oder aber auch mit entsprechendem Budget in einer Werkstatt erledigen lassen.

Wenn du zu all dem bereit bist und denjenigen, der das Auto mit angeschaut und für gut befunden hat, nicht nachträglich an den Galgen hängen willst, weil es doch nicht immer alles Schlechte zu erkennen gibt, dann kauf dir eine C3.

Und wenn dir dann viele hier im Forum nach dem Kauf gratulieren werden und dich beglückwünschen, was für eine tolle C3 du nun erstanden hast, dann wünsch ich dir, dass du nach wenigen Wochen nicht zig Threads im Technikforum eröffnen musst, weil vieles an dem Auto Probleme bereitet.

Corvette C3. Liebe sie, mit all ihren Schwächen, oder lass es.


(Das muss man auch mal sagen dürfen dumdidum)

Gruss Armin Hallo-gruen
Der Klügere gibt nach?
Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
  Zitieren
#9
Morgen Armin,

ich hab in keinster Weise etwas gesagt, was dem widerspricht, das Du geschrieben hast. Und ich gebe Dir vollkommen recht, wenn man sich einen Oldtimer zulegt muss man sich darüber im klaren sein, dass es sich um ein 40, oder 50 Jahre altes Auto handelt.

Was den Ölverbrauch betrifft, kann man schon bei der Probefahrt oder Besichtigung auf einige Indizien achten. Wenn das Teil mehrere Liter säuft, riecht und sieht man es in der Regel.

Man kann Überraschungen schon ziemlich mit einem geübten Auge und gesundem Menschenverstand entgegenwirken, aber gefeit ist man davor nicht.

Gruß Robert
Der Schwabe, es kann nur einen geben!
  Zitieren
#10
Zitat:Original von Dragonheart64
Morgen Armin,

ich hab in keinster Weise etwas gesagt, was dem widerspricht, das Du geschrieben hast.

Gruß Robert

Robert,

ich weiss. Das soll um Gottes Willen auch nicht GEGEN dich geschrieben sein, sondern ich hab einfach nur ein Zitat von dir benutzt. Deshalb schrieb ich ja auch das "Sorry" an erster Stelle.

Gruss Armin Hallo-gruen
Der Klügere gibt nach?
Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jemand aus Hannover hier, für eine Unterstützung beim C6 Z06 Kauf? atomicfan 38 7.405 10.02.2024, 10:38
Letzter Beitrag: Wesch
  C5 - Fragen Vermilion 153 32.054 20.10.2023, 19:01
Letzter Beitrag: Vermilion
Question C4 München - Unterstützung beim Kauf / Wer kennt sie? Valin 32 7.258 05.07.2023, 11:00
Letzter Beitrag: Valin
Exclamation Vorsicht vor C6 Z06 bei Autoscout/Kleinanzeigen! (63937 Weilbach) Traumtänzer 45 24.247 28.02.2023, 09:48
Letzter Beitrag: popeye
  Jemand aus Raum München? Der bei C6 Kauf helfen kann? Christian 2801 16 15.216 20.10.2020, 17:30
Letzter Beitrag: Bert_33

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de