6,0 Liter 368 Umbau LT-5
#1
Dieses Frühjahr habe ich nun endlich Zeit gefunden, meinen eigenen ZR-1 Motor nach über 10 Jahren nochmal zu revidieren. 2008 mit damaligen Möglichkeiten nicht schlecht, nun sollte aber was mehr gehen. Andere Bearbeitungsmöglichkeiten (siehe hier im Forum der Thread: Der perfekte LT-5 Motor Corvette ZR-1 1990 350 CUI), hier und da war er undicht und etwas mehr Hubraum können ja nicht schaden. Erreichbar ist das ganz über eine größere Bohrung (4 Zoll) mit anderen Laufbuchsen und Kolben.
Den Motor ausbauen und zerlegen war ruckzuck gemacht, von meinem Motor sollte alles übernommen und nachbearbeitet werden bis auf den Block. Dieser war vollkommen ok mit 93 Tkm gelaufen, aber ich hatte noch einen anderen in der Ecke bereit stehen, der einen Kolbenschaden hatte. Da die Laufbuchsen sowieso wegen der Hubraumerweiterung ersetzt werden sollten, diente dieser also als Rohmaterial. Zunächst mussten die alten Buchsen raus.

[Bild: 36009497gf.jpg]

[Bild: 36009500mr.jpg]

Die Buchsen sind nur mit Loctite eingeklebt, gingen von daher recht leicht raus (was könnte diesem Abzieher auch widerstehen). Nachdem das Kurbelgehäuse leer war, wurde alles gründlich gereinigt.

[Bild: 36009507ap.jpg]


Die größeren 4 Zoll Buchsen wurden eingeklebt und mit der Honbrille fixiert über Nacht.

[Bild: 36009511lx.jpg]

Danach ging es aufs Bohrwerk, da die neuen Buchsen mit leichtem Untermaß geliefert werden. Es soll ja später alles genau fluchten und laufen…zuerst bohren…dann honen.

[Bild: 36009520ge.jpg]

[Bild: 36009522ji.jpg]

Die Kurbelwelle wurde auf die neuen Kolben-Pleuel –Kombinationen gewuchtet, ebenso die Riemenscheibe und das neue 1-Massen-Schwungrad mit Kupplungsautomat. Diese Anbauteile liefen aber problemlos bis auf 1-2 Gramm.

[Bild: 36009523bg.jpg]
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren
#2
Vor dem Motorzusammenbauhabe ich die Zylinderköpfe und das Ansaugsystem wie in dem Thread hier im Forum: Der perfekte LT-5 Motor Corvette ZR-1 1990 350 CUI nachbearbeitet. Die umgeschliffenen Auslassnockenwellen (Dur. 220°@0.050) habe ich von alten Motor übernommen, die Einlasswellen haben nun anstatt Dur. [email=230°@0.050]230°@0.050[/email] jetzt Dur. 238°@0.050. Die maximalen Ventilhübe liegen immer noch bei allen Ventilen bei 0.425 Inch also 10,8mm. Vorbereitend wurden die Zylinderköpfe komplettiert, um später an Ort und Stelle zu kommen. Die Dichtflächen der Köpfe waren absolut gerade, planen war nicht notwendig, zumal die Verdichtung des Motors durch die Hubraumerweiterung sowieso schon von 11 auf 11,5:1 steigt.

[Bild: 36009549eh.jpg]

Da die 368 cui über eine größere Bohrung erreicht werden, konnten die originalen Schmiede-Pleuel übernommen werden, stabil genug sind die Dinger allemal. Vorher wurde natürlich alles ausgewogen mit der Pleuelwaage (rotatorischer und translatorischer Anteil…brauchte ich auch fürs Kurbelwellenwuchten) und dann optimal kombiniert.

[Bild: 36009565ru.jpg]

Auch das Stoßspiel der Kolbenringe mussten auf die neue Bohrung zylinderspezifisch angepasst werden

[Bild: 36009568qw.jpg]

[Bild: 36009574rc.jpg]

Der Motorzusammenbau war im Prinzip Standard, gut ich habe mir dieses Mal anstatt der herkömmlichen Zylinderkopfdichtungen Multilayer-Metallkopfdichtungen gegönnt.

[Bild: 36009582vc.jpg]

Das Einstellen der Steuerzeiten erfordert wie immer äußerste Sorgfalt und ist aber mit einsprechendem Messwerkzeug problemlos machbar.

[Bild: 36009591jv.jpg]

Die im Tauchbad folierten Ventildeckel sehen schick aus, auch in Kombination mit den restlichen Anbauteilen (der blaue Ölfilter ist nur fürs Motoreinfahren montiert).

[Bild: 36009602hr.jpg]

Zurück im Motorraum sieht das Ganze dann so aus:

[Bild: 36009610yy.jpg]

Übrigens habe ich nun auch bei meiner ZR-1 wie bereits bei anderen Corvettes nach Reinigung des Getriebetunnels eine Hitzeschutzfolie angebracht, was die Mittelkonsole und den Innenraum deutlich kühler hält (hier: Blick Unterboden von hinten nach vorne).

[Bild: 36009617lr.jpg]

Nach dem Einbau bin in inkl. Motoreinfahren ca. 2000 km gefahren, Anfang Juli geht’s zur Leistungsmessung nach Köln: Dynotime!
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren
#3
Super Sache, schön so etwas von einem "Könner" zu lesen! Top Arbeit!
Respekt Respekt
Alles meine rein private Meinung    Bääh!

Gruß Klaus
  Zitieren
#4
Wieder eine tolle Arbeit.... und ein geiles Design.
Bin gespannt was die Leisungsmessung ergeben wird.

Gruß
der Michi
'
"CORVETTE .... mehr sog I net !"
  Zitieren
#5
Danke Michi....am 5.7. wird gemessen
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren
#6
Da bin ich auch schon sehr gespannt !
Yeeah!

Gruß André
LS7 powered by CCRP  Teufel
  Zitieren
#7
Tolles Projekt! Wenn man die Literleistung aus dem Nachbarthread vom perfekten LT5 hochrechnet, sollten rund 500PS rauskommen Waaas?

LG Christian
  Zitieren
#8
(16.06.2019, 11:52)ChrisB82 schrieb: Tolles Projekt! Wenn man die Literleistung aus dem Nachbarthread vom perfekten LT5 hochrechnet, sollten rund 500PS rauskommen Waaas?

LG Christian

Bei den 368ern Motoren ist es so dass alleine schon eine Hubraumerweiterung von 5.7 auf 6.0 Liter im Schnitt 30 PS hinzu steuert. Da muss man nicht einmal zusätzliche Arbeiten ausführen. Das ist ein einfaches aber effizientes Tuning.
SAM/CH ZR-1

" Just call me Dr. Z "

The legend has a name: ZR-1

DR.Z/LT5-Performance
  Zitieren
#9
Freue mich über jede gepflegte ZR, die ich auf der Straße sehe. Wenn dann in Suhl wieder mehrere mit offener Motorhaube stehen, umso besser.

Walter
Prost! Feixen Feixen Prost!
  Zitieren
#10
So, ich bin euch noch eine Antwort schuldig. Am Freitag war ich messen in Köln, wir haben den Motor nur bis 7000 U/min gedreht, da dann die Leistung und Drehmoment wieder abfallen, Ergebnis: 520 PS und 568 Nm, ab 4200 geht`s brutal vorwärts...voll in Ordnung OK! .

[Bild: 36314526jy.jpg]
[Bild: 36314527sf.jpg]

[Bild: 36314528hs.jpg]
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  x.x Liter LT5 SAM/CH ZR-1 14 11.222 15.03.2020, 10:26
Letzter Beitrag: SAM/CH ZR-1
  373 (6.1 Liter) Umbausatz SAM/CH ZR-1 21 12.040 26.07.2016, 06:40
Letzter Beitrag: Testfahrer
  427 (7.0 Liter) Shortblock SAM/CH ZR-1 8 5.331 08.03.2015, 19:35
Letzter Beitrag: SAM/CH ZR-1
  427 (7.0 Liter) LT5 SAM/CH ZR-1 69 33.062 05.11.2012, 09:23
Letzter Beitrag: mario makary

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler