Corvette C3 - Fragen vor dem kauf
#11
Armin tirfft den Nagel auf den Kopf.

Auch ich habe mich vor vielen Jahren von der atemberaubenden Form einer C3 "betören" lassen. Damals war meine C3 ('74) noch kein Oldtimer und teuer im Unterhalt (KFZ-Steuer). Allerdings hat wirklich alles funktioniert, insbesondere die Gemischaufbereitung. Erst als ich anfing einige Dinge zu ändern (umzubauen) funktionierte dies nicht mehr, dann wieder das nicht mehr, es war immer irgendetwas zu reparieren. Heute würde ich die olle Gurke so lassen, wie sie origianl war und fertig.
Meine fährt mit einige Änderungen inzwischen richtig gut und auch besser als das Original, aber das ganze hatte seinen Preis - und ob es das wert war Grübeln
Ich würde mir, nach nunmehr 25 Jahren C3-Erfahrung nur eine originale kaufen, mit viel PS und einen BigBlock und ich würde daran nix mehr abändern.

Wenn umbauen, dann wird's so richtig, RICHTIG, RICHTIG(!!!) teuer und als Besitzer wird man sich fragen, warum man sich für das viele Geld nicht noch einen alten originalen Porsche, Benz oder BMW gekauft hat. Naja vielleicht auch einen Alfa, Austin...

Ich will gar nicht anfangen damit, sonst liest meine Frau das noch und dann gibt's aber richtig Ärger Knüppel

Gruß
Günther
Endlich wieder normal... Prost!
  Zitieren
#12
Hallo
..genau so ist es. In diesem Fall kann die Vette u.U. den Kauf-Preis zum Restaurieren/Reparation
nochmals kosten, es läppert sich nach und nach zusammen, auch wenn man selber Hand anlegt.
Am besten man rechnet damit und ist hinterher nicht enttäuscht.
Einem KFZ mit 40 plus kann man auch nicht böse sein. Wenn jemand gerne schraubt ist es auch kein Problem- es gibt immer was zu tun!

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#13
Hallo zusammen,

also erstmal vielen Dank für die herzliche Aufnahme hier im Forum und die vielen Antworten.
Mir ist durch aus bewusst, dass es immer unterschiedliche Ansichtspunkte und Meinungen gibt, was ja solch ein Forum auch auszeichnet und zur Entscheidungsfindung beiträgt :-)

Wenn ich mir eure Kommentare nochmals genau durchschaue, denke ich sollte ich mich doch etwas genauer Ausdrücken, was ich denn genau suche. Also ich versuch das mal so:

Ich spiele mit dem Gedanken ne Corvette zu kaufen, am liebsten natürlich eine C3, da mich hier hauptsächlich das Aussehen anspricht, man einen satten Sound hat und die Anschaffungspreise sich noch im überschaubaren Rahmen bewegen. Bzgl. Folgekosten konnte ich leider noch nicht so viel in Erfahrung bringen.

Um auf die Fragen zurück zu kommen, ich bin definitiv mehr der Cruiser wie der Heizer, bin aber auch nicht wirklich der Schrauber.
Dachte mir also was anständiges zu erwerben, ohne andauerndes rumschrauben oder Werkstattbesuche, sollte aber bereits als Oldtimer klassifiziert sein und sollte Werterhaltend und nicht Wertvernichtend sein. Und wenn man dann noch ab und an bei schönem Wetter durch die Landschaft cruisen kann um so besser ;-)

Daher bin ich für jeglicher eure Kommentare sehr dankbar selbst wenn dann meine Erkenntnis ist, dass eine Corvette vielleicht doch nicht ganz das richtige "Spielzeug" für mich sein sollte, da zu viel schrauben, kostenintensiv, unzuverlässig oder was auch immer.

Also wie gesagt, ich bin über jeden eurer Kommentare dankbar.

Lieber Gruss
Cornel
  Zitieren
#14
Hallo Cornell,

egal was Du suchst, Du wirst hier immer mehrere Meinungen finden zum Thema und darfst Dich davon nicht beirren lassen.
Eines ist sicher, suche in Ruhe, suche bewusst nach dem was Dir gefällt an Farbe (den Lack ist teuer) und achte auf die Schwachstellen in Bezug auf Rost. Alles ander ist eher preiswert als teuer!!!

Wenn man sich ins Thema eingelesen hat, dann wirst Du feststellen, dass Dinge wie Bremsen, Lichter, Servo nicht wirklich die Welt kosten in der instand setzung (im Vergleich zum Rost).

Hilfe aus dem Forum oder besser noch Stammtisch oder Club in Deiner Nähe kann zielführend sein, aber ist nie eine Garantie. Die bekommst Du leider nicht.

Ich bin mal so Kühn und bezeichne mich als Kenner der Szene und werde auch stetig vom eigenen Wagen überrascht King

Also am Ende immer 2000 mindestens an Reserve einplanen. Wenn diese dann nicht gebraucht werden um so besser, aber glaube mir, man findet immer was, wo man die 2000 locker investieren kann bei der Vette.

Preise ab 15000 sind für Dein Anliegen sicherlich die unterste Grenze.
ich denke Du bist mit einer 74-77er gut beraten, weil diese noch die günstigsten Senkrecht-Scheiben-Modelle sind.
Ein bekannter von mir baut gerade eine 75er zum Verkauf auf. Er arbeitet systematisch alle Schwachpunkte ab und der Wagen soll dan auch zum Lackierer. Wenn Interesse besteht, dann schalte ich da gerne man den Kontakt durch

Gruß
Gene
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jemand aus Hannover hier, für eine Unterstützung beim C6 Z06 Kauf? atomicfan 38 4.172 10.02.2024, 08:38
Letzter Beitrag: Wesch
  C5 - Fragen Vermilion 153 19.952 20.10.2023, 17:01
Letzter Beitrag: Vermilion
Question C4 München - Unterstützung beim Kauf / Wer kennt sie? Valin 32 4.542 05.07.2023, 09:00
Letzter Beitrag: Valin
Exclamation Vorsicht vor C6 Z06 bei Autoscout/Kleinanzeigen! (63937 Weilbach) Traumtänzer 45 19.989 28.02.2023, 07:48
Letzter Beitrag: popeye
  Jemand aus Raum München? Der bei C6 Kauf helfen kann? Christian 2801 16 13.954 20.10.2020, 15:30
Letzter Beitrag: Bert_33

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de